Wir bringen Kaarst, Korschenbroich, Meerbusch, Neuss und Willich auf den Tisch!

Unsere Nachbarschaft hat unglaublich viel Gutes zu bieten. Tolles Obst, Kartoffeln, feine Kräuter, saisonale Produkte wie Erdbeeren und Spargel, Eier, raffinierte Suppen und Feinkost, Fruchtaufstriche, Honig, Säfte, Honigwein, Bier und sogar frisch gerösteten Kaffee. Wir als Kaufleute aus Ihrer Nachbarschaft bringen all das jetzt an einem Ort zusammen – weil uns eine gute Gemeinschaft vor Ort am Herzen liegt und wir der Region etwas zurückgeben wollen. Deshalb arbeiten wir mit Familienbetrieben zusammen, die nur einen Sprung entfernt sind. Wo „Aus bester Nachbarschaft“ dran steht, steckt unsere Nachbarschaft drin. Das ist Nähe, die man schmeckt.

Kaarst, Korschenbroich, Meerbusch, Neuss und Willich
Unsere Partner im Überblick

Bauer Friesen, Kartoffeln
Peter Friesen und Peter Friesen sen.

In mittlerweile vierter Generation sind die Friesens Landwirte in Willich. Während die ersten 60 Jahre vor allem Vieh gehalten wurde, hat Peter Friesen Senior dem Broicherhof, der aber von allen nur Friesenhof genannt wird, vor 30 Jahren ein neues Gesicht gegeben – das der Knollengewächse. Vor allem für den Anbau von Kartoffeln ist der Friesenhof bekannt. Aber auch Zuckerrüben und Brotweizen werden auf den insgesamt gut 70 Hektar rund um den Hof an der Schiefbahner Straße angebaut.

Die „gute fachliche Kenntnis, der Anbaustandort, aber besonders die Liebe zum Produkt und jahrzehntelange Erfahrung“ sind für Familie Friesen der Schlüssel zum „Geschmacks-Geheimnis“. Dazu gehört auch die nachhaltige Anbauweise nach dem Prinzip der Fruchtfolge. So garantiert der Friesenhof bei seinen Kartoffeln absolute Frische und natürlichen Geschmack.

Fest verwurzelt in Willich, steht der Friesenhof außerdem für Landwirtschaft zum Anfassen. Wir können nur jedem empfehlen, das Angebot der Familie Friesen zum „Hofbesuch“ anzunehmen und moderne Landwirtschaft mit Tradition hautnah zu erleben. Und vielleicht lernen Sie gleichzeitig einen echten Champion kennen – Peter Friesen senior ist nämlich nicht nur ein Willicher Original „Aus bester Nachbarschaft“, sondern auch Tractor-Pulling-Gewinner (Dülken 2016).

Mehr lesen

Kallen Spargel, Erdbeeren, Kartoffeln
Familie Kallen

In bereits sechster Generation bewirtschaftet die Familie Kallen ihren landwirtschaftlichen Betrieb in Dormagen-Stürzelberg. Auf ihren Feldern wachsen hauptsächlich Spargel, Erdbeeren und Kartoffeln – doch auch Weizen, Gerste und Zuckerrüben finden sich in den weiten Fruchtfolgen des Hofes wieder. Für die besondere Qualität sorgen sowohl persönliche als auch standortgebundene Faktoren. So bieten die sandigen Böden der Rheinterrassen dem Spargel der Familie Kallen beste Voraussetzungen für ein perfektes Produkt. Hinzu kommen ein umweltfreundlicher und ressourcenschonender Anbau. Viel Liebe und langjährige Erfahrung sorgen für den Rest!

Was Familie Kallen ausmacht, ist die äußerste Sorgfalt, mit der die Kartoffeln, der Spargel und die Erdbeeren angebaut, geerntet und aufbereitet werden. Die tägliche Qualitätskontrolle ist auf dem Hof der Familie Kallen absolute Chefsache. „Ausschließlich reife, tadellose Früchte finden ihren Weg in die Schale“, beschreibt Helena Kallen ihren Anspruch an ihre süßen Erdbeeren aus Stürzelberg.

Um Produkte „Aus bester Nachbarschaft“ zu liefern und „Kunden nur Bestes anzubieten“, setzt die Familie aus Dormagen jeden Tag all ihr Wissen und Können ein. Eine besondere Transparenz schafft da auch der eigene Hofladen, in dem Nachbarn bei Nachbarn einkaufen. Kurze Wege und erntefrische Produkte sorgen so für Nähe, die man schmeckt. Eine besondere Nähe, die Familie Kallen auch mit EDEKA verbindet. „Wir, die Familie Kallen, werden nie vergessen, dass es damals ein EDEKA-Kaufmann war, der uns die erste Belieferung in einem Supermarkt ermöglichte. Das wird uns immer mit EDEKA verbinden.“

Mehr lesen

Geschäftsführer der Herrmann frische, feine Kräuter GmbH & Co. KG, Kräuter
Guido Herrmann

Familie Herrmann baut mit ihrem Familienunternehmen im Neusser Stadtteil Grimlinghausen Kräuter an. Und das bereits in fünfter Generation. Dabei entstehen mit großer Sorgfalt und Liebe frische, feine Kräuter von ganz besonderer Qualität, die jedes Rezept veredeln und zu etwas ganz Besonderem machen.

Neben einem großen Sortiment an vielfältigen Kräutern hat Familie Herrmann auch ganz spezielle Kräuter aus der direkten Umgebung im Angebot. Denn mit Petersilie, Schnittlauch und Dill fing alles an, als Guidos Urgroßvater Willi Herrmann senior das Unternehmen 1946 gründete. Seitdem hat die Familie den Betrieb kontinuierlich weiterentwickelt. Heute bewirtschaften knapp 200 Mitarbeiter die rund 450 Hektar großen Felder von Kaarst bis nach Köln – was dort wächst, können die Kunden seit mehr als 40 Jahren in unseren EDEKA-Märkten kaufen.

Dabei verbinden die Herrmanns große Tradition und langjähriges Wissen mit modernster Produktionstechnik und Qualitätssicherung. Wichtig ist Guido Herrmann die umwelt- und ressourcenschonende Produktion – vom Anbau über die Ernte bis hin zum Transport. Alles wird in Eigenregie produziert. Nachhaltigkeit, Transparenz und eine lückenlose Rückverfolgbarkeit ist ihnen wichtig. Die Familie Herrmann  ist mit ihrem Unternehmen fest in der Region Niederrhein verwurzelt und stolz auf  ihre Herkunft.

Mehr lesen

Obsthof Küppers, Äpfel, Erdbeeren, Spargel
Franz-Josef und Thessa Küppers

Drei Generationen auf einem Hof – alle mit großer Leidenschaft für Obst! Seit 1979 werden in Kaarst-Holzbüttgen Erdbeeren „Aus bester Nachbarschaft“ angebaut, etwa zehn Jahre später folgten Äpfel und seit 2012 gibt es bei Küppers frischen Spargel für die Nachbarn in der Umgebung. Was Küppers auszeichnet, ist die lokale Verbundenheit. Im eigenen Hofmarkt wird daher fast alles verkauft, was die Felder hergeben.

Mit den ersten Erdbeeren auf dem Feld in Kaarst wuchs auch die Beziehung zu EDEKA, beschreibt es Franz-Josef Küppers heute. „Im ersten Jahr, es war 1979, in dem wir Erdbeeren anbauten, rief aus Neuss Herr Bernhard Haupt meinen Vater an und fragte, ob er nicht einmal ein paar Kisten in seinen Markt bringen wolle. Die Partnerschaft mit EDEKA hält jetzt schon 40 Jahre.“ Und so ist es wenig verwunderlich, dass Äpfel und Erdbeeren „Aus bester Nachbarschaft“ einen festen Platz in jedem unserer teilnehmenden Märkte besitzen.

Mehr lesen

Geflügelhof Küppers, Eier, Wachteleier
Martin Küppers

Ein Leben mit und für Geflügel. So oder so ähnlich lässt sich wohl das Leben von Martin Küppers beschreiben, der den familiären landwirtschaftlichen Betrieb in Kaarst in dritter Generation führt. Die Leidenschaft fürs Geflügel hat er quasi schon mit der Muttermilch aufgesogen. Und so liegt Küppers die möglichst artgerechte Haltung aller Tiere besonders am Herzen. Seine rund 10.000 Legehennen leben in Bodenhaltung mit „Sitzstangen, genügend Platz, Einstreu zum Picken und Scharren sowie uneingeschränktem Zugang zu Futtertrögen“, beschreibt Martin Küppers die Haltung auf dem Hof im Rottfeld.

Neben der Haltung sorgt aber vor allem das richtige Futter für ein gutes und leckeres Ei. Hier setzt Küppers auf 100 Prozent Natürlichkeit. Seine Tiere werden mit rein pflanzlichem Futter versorgt, das hauptsächlich aus Mais und Weizen besteht. Tierisch oder industriell hergestellte Futtermittel kommen bei Küppers nicht in den Stall. Ganz im Gegenteil. Einiges, was die Tiere zu fressen kriegen, wächst direkt nebenan und kommt „Aus bester Nachbarschaft“. Nämlich von Martin Küppers’Bruder Johannes, der sich um den Ackerbau des Familienbetriebs kümmert.

Mehr lesen

„Prima Arbeiten Und Leben“ (PAUL), Suppen, Chutneys, Kuchen, Fruchtaufstriche
PAULkocht!

Ein bunter Betrieb „Aus bester Nachbarschaft“ – das ist PAULkocht! aus Kaarst-Holzbüttgen. Ketchup, Chutneys, Suppen, Fruchtaufstriche, Kuchen im Glas: alles von Grund auf selbst gemacht, ohne künstliche Zusatzstoffe, dafür mit einer großen Portion Begeisterung. Bei PAULkocht! gibt es feine Kost mit einem guten Gefühl. Denn Gründerin Sybille Hermeling-Krön und ihre Kollegin Susanne Grüters bietet Menschen mit Handicap nicht nur einen guten Job, sie gibt ihnen die Möglichkeit, ihren ganzen Eifer und ihre Begeisterung in feine Kost umzusetzen – und das schmeckt man!

Ausgezeichnet schmecken bei PAULkocht! aber nicht nur die Produkte, ausgezeichnet wurde Sybille Hermeling-Krön mit ihrer Firma auch mit dem Elisabeth-Preis für Inklusion. Und wenn sie mit ihren acht Mitarbeitern nicht gerade an neuen spannenden und regionalen Rezepten arbeitet, sucht sie Entspannung und Inspiration beim Singen im Chor oder bei der Gartenarbeit.

Übrigens: Die leckeren Gerichte von PAULkocht! bekommen Sie nicht nur bei Ihrem EDEKA, sondern auch frisch zubereitet am PAULmobil,  mit dem das Team von PAULkocht! bei privaten Feiern und Strassenfesten “in bester Nachbarschaft“ anzutreffen ist.

Mehr lesen

Bienenland, Honig, Honigwein
Iris und Johann van den Bongard

Ein Betrieb, mehrere Millionen Mitarbeiter und das mitten in Willich-Anrath! Zugegeben, die Millionen Mitarbeiter sind ziemlich klein, dafür aber unglaublich fleißig. Iris und Johann van den Bongard sind Tochter und Vater und leben mit 600 Bienenvölkern zusammen. Diese emsigen Mitarbeiter „Aus bester Nachbarschaft“ sorgen nicht nur dafür, dass rund um Willich die Pflanzenwelt prächtig gedeiht, sie sorgen vor allem für ein Geschmackserlebnis. Das kleine Familienunternehmen produziert seit 1981 unter anderem Honig und Honigwein aber auch Honigliköre und Bienenwachskerzen von hoher Qualität.

Diese Qualität stellen die van den Bongards durch fundierte Handwerkskunst sicher. Das Bienenland ist ein ausbildender Meisterbetrieb, der sein Wissen unter anderem in Lehrgängen an der eigenen Imkerschule weitergibt. In der Königinnen-Zucht wird gleichzeitig die Grundlage für weitere Völker außerhalb von Willich gelegt.

Den Honig und die Honigweine können sie nun  „Aus bester Nachbarschaft“ – bei EDEKA entdecken. Die kleinen, fleißigen Mitarbeiter waren vermutlich auch bei Ihnen unterwegs. Das ist Nähe, die man schmeckt!

Mehr lesen

Bazzar Caffé Rösterei, Kaffee
Aydin Mikdat Kirici

„Kaffee ist für mich ein Stück Lebensqualität. Sich Zeit zu nehmen für die vermeintlichen Nebensächlichkeiten des Alltags, sich etwas zu gönnen – das ist mein Verständnis von Luxus und den habe ich jeden Tag bei der Arbeit.“ Wenn Aydin Mikdat Kirici über Kaffee und seine Rösterei im Neusser Hafen spricht, spürt man die Leidenschaft, die er für die kleinen gerösteten Bohnen empfindet.

Angefangen hat 1996 alles mit dem Bazzar Caffé in der Düsseldorfer Altstadt, schon ein Jahr später begann er mit der ersten eigenen Röstung und noch ein Jahr später wurde die eigene Espressomaschine entwickelt. Viele Jahre später „vollendete“ Kirici vorerst sein Werk mit dem Standortwechsel der Rösterei in die kernsanierte Keramikfabrik im Neusser Hafen.

Auf 1.250 Quadratmetern sorgen acht Mitarbeiter für herrlich vielfältige Kaffeeröstungen aus Ländern wie Brasilien, Honduras, Indien, Äthiopien oder Mexiko. Das Geheimnis von Bazzar: Die Auswahl bester Bohnen, nur von kleinen Plantagen und Genossenschaften, und die 30-jährige Erfahrung seines Rösters. So entstehen beste Kaffees „Aus bester Nachbarschaft“.

Mehr lesen

Geschäftsführender Gesellschafter der Privatbrauerei Bolten GmbH & Co. KG, Bier
Michael Hollmann

Über 750 Jahre Eigenständigkeit sprechen Bände – mehr Tradition geht nicht! Die Privatbrauerei Bolten steht damit nicht nur für einen kleinen Fels in der Brandung der Bier-Großkonzerne. Bolten steht vor allem für lokale Identität und natürlich BIER. Als älteste Alt-Bier-Brauerei der Welt verschreibt sich das Korschenbroicher Unternehmen, das seinen Sitz seit 1266 auf dem Kraushof hat, ganz der  Qualität und dem Geschmack. Keine kurzfristigen Trends, keine modernen Werbebegriffe… „Wichtig ist, dass das Bier schmeckt!“ So einfach und doch so anspruchsvoll beschreibt dieser Ausspruch eines der früheren Brauerei-Vorfahren die Mentalität der Menschen hinter Bolten.

Dieser Mentalität und dem Versprechen von „Qualität und Geschmack“ hat sich seit 2005 auch der Geschäftsführende Gesellschafter Michael Hollmann voll und ganz verschrieben. „Mich reizt es, die große Tradition der Privatbrauerei Bolten fortzuführen, weil ich an die Marke Bolten glaube und an das, was sie seit Hunderten von Jahren prägt: eine geradezu fanatische Liebe zum herausragenden Geschmack“, sagte er einst in einem Interview.

Seit der Übernahme der Brauerei durch Hollmann hat sich viel getan. Mit seiner Familie lebt er nicht weit entfernt in Mönchengladbach und widmet sich ganz seiner Leidenschaft zum Bier, ohne die Grundsätze der Brauerei ändern zu wollen. „Wir sind eine Brauerei vom Land und liefern unser Bier hier in das lokale Umfeld.“

Da ist es nur logisch, dass Bolten mit seinem Bier „Aus bester Nachbarschaft“ einen festen Platz in unserem Sortiment einnimmt!

Mehr lesen

Neusser-Bürgerschützen-Verein e.V., Bier
Neusser Schützenbräu

Fast 200 Jahre Tradition hat der Neusser Bürger-Schützen-Verein. Seit 2015 verfügen sie auch über ihr eigenes Bier – das Neusser Schützenbräu. „Aus bester Nachbarschaft“ kommt die Unterstützung dafür. Das Neusser Schützenbräu wird nämlich in Kooperation mit der Privatbrauerei Bolten gebraut. Der Gewinn, der durch den Verkauf entsteht, trägt unter anderem dazu bei, das Schützenbrauchtum in Neuss zu bewahren und den Verein auf sichere Beine zu stellen.

Jeder Schluck Schützenbräu-Pils schmeckt also nicht nur gut, sondern erhält liebgewonnene Tradition. Keine Frage, dass sich das Neusser Schützenbräu damit einen festen Platz im Sortiment „Aus bester Nachbarschaft“ gesichert hat.

Mehr lesen

Unsere Märkte

Wir bringen den Hofladen in ihren Markt. Hier finden Sie alle Produkte „Aus bester Nachbarschaft“! Sie können sich die teilnehmenden Märkte einfach anzeigen lassen. Bitte beachten Sie, dass dabei eine Datenübertragung zu Google hergestellt wird.