2. Juli 2021 Amarine von Gillern & Christoph Brosch

Amarine von Gillern & Christoph Brosch

„Aus Leidenschaft und Verantwortung gesunde Produkte aus der Region für die Region.“

  • Landwirtschaftlicher Marktfruchtbetrieb aus Bedburg-Königshoven
  • Ganzjährig frische Kartoffeln, Zwiebeln und saisonaler Knoblauch
  • Der regional angebaute Mais garantiert knusprig-leicht schmeckendes Popcorn
  • Zertifizierung durch das Qualitätssicherungssystem QS

Christoph Brosch und Amarine Gillern verstehen sich als Junglandwirte, die mit dem Familienbetrieb in sechster Generation in Bedburg-Königshoven das ganze Jahr regionale Produkte anbieten. Auf 200 Hektar Fläche bauen sie dafür mit einer abwechslungsreichen Fruchtfolge, durch den Einsatz von Milchsäurebakterien als auch Mikronährsstoffen und bodenschonender Bearbeitung Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch an. Aber auch Popcornmais: „Das ist in unserer Gegend immer wieder eine Herausforderung“, berichten die beiden, weshalb sie stolz sind auf das knusprig-leicht schmeckende Popcorn aus ihrem Mais.

Baute man hier früher nur Kartoffeln und Gemüse an, hat Christoph Brosch vor Jahren Zwiebeln und jetzt auch Knoblauch und Popcorn-Mais als neue Ackerfrüchte eingeführt, um die günstigen Boden- und Klimaverhältnisse der Region zu nutzen. Seinen Knoblauch frisch vom Feld ist ein natürliches Antibiotika. „Hilft gegen Viren und Bakterien, senkt den Blutdruck und wirkt blutverdünnend“, erzählt er.

Aber wie schaffen es die beiden Agraringenieure, ganzjährig frisch zu liefern? „Wir lagern und verpacken in modernen und isolierten Hallen mit Solaranlagen und können so unsere Produkte täglich frisch ausliefern“, erklären sie. Das ist zugleich energiesparend und umweltfreundlich. Dabei legen die Landwirt aber auch Wert auf die Qualität ihrer Produkte. Als Zeichen eines integrierten Anbaus und zur Qualitätssicherung wird der Betrieb deshalb Jahr für Jahr nach dem Qualitätssicherungssystem QS zertifiziert.

Zurück