17. September 2021 Christiane Hattingen

Christiane Hattingen

„Zwei Dinge sind uns wichtig: Qualität und Geschmack.“

  • Kaffeekontor Bonn verkauft seit über zehn Jahren Kaffee
  • Privatrösterei beschäftigt fünf Mitarbeitende in Bonn und Sankt Augustin
  • Schon elf Gold- und sieben Silbermedaillen der Deutschen Röstergilde

Viele achten heute auf Qualität, wenn sie Kaffee kaufen. „Damit Sie wissen, was in Ihre Tasse kommt“, verspricht deshalb Christiane Russ-Hattingen, die in ihrem Kaffeekontor Bonn seit mehr als zehn Jahren das schwarze Genussgetränk verkauft. „Dafür arbeiten wir mit nachhaltigen Kaffeefarmen in den besten Hochlandgebieten zusammen und rösten nur handverlesenen Premiumrohkaffee“, berichtet sie stolz. Dabei ist es für sie selbstverständlich den Lieferanten faire Preise zu zahlen, um in den Anbaugebieten gute Lebensbedingungen zu ermöglichen.

Fünf Mitarbeitende beschäftigt Christiane Russ-Hattingen in ihrer Privatrösterei an den Standorten Bonn und Sankt Augustin. „Wir setzen hier die Tradition des alten Handwerksberufs Kaffeerösten fort“, erzählt die Expertin. Deshalb verarbeitet sie die Kaffeebohnen in einem schonenden Langzeitröstverfahren. Dabei kommen die individuellen Aromen jeder Sorte am besten zur Geltung.

So entstehen einzigartige Genusskaffees, die schon mehrfach ausgezeichnet wurden. Elf Gold- und sieben Silbermedaillen der Deutschen Röstergilde gab es für die Kaffeesorten aus dem Bonner Kaffeekontor. Gerade wurde Christiane Russ-Hattingen vom Magazin „Der Feinschmecker „ zum wiederholten Mal als eine der besten deutschen Kaffeeröstereien ausgezeichnet.

Zurück