22. Oktober 2020 Familie Graaf

Familie Graaf

„Wir legen noch alles von Hand ein, wie man es von damals kennt. Unsere ‚Bauer Graafs Gurken‘ sind in der ganzen Region bekannt. Nicht zu sauer, auch etwas süß dürfen sie hier sein.“

  • Seit über 20 Jahren in Schermbeck
  • Gutes aus eigener Herstellung aus der Region
  • Eingelegtes und Kuchen im Weckglas

Familie Graaf bewirtschaftet ihren Hof in Schermbeck im Kreis Wesel über mehrere Generationen. Wo früher einmal Milchviehhaltung und Schweinemast betrieben wurde, ist nun ein Betrieb mit Legehennenhaltung sowie eigenem Hofladen entstanden. Den Hofladen, der aus dem alten Kuhstall entstanden ist, hat Familie Graaf schon vor mehr als 20 Jahren eröffnet. Auch heute noch leben und arbeiten alle Familienmitglieder auf dem Hof zusammen. Die zum größten Teil auf den eigenen Feldern angebauten Erzeugnisse werden in der hofeigenen Produktion verarbeitet.

„Wir stellen Qualitätserzeugnisse aus der eigenen Produktion und der heimischen Region für den ernährungsbewussten Kunden her.“ Dieses Credo erfüllt die Familie mit ihren Erzeugnissen voll und ganz. Die Spezialität des Betriebes ist das Einwecken von Hausmachergurken, Rote Bete, Gemüsemix, Silberzwiebeln und Kürbissen auf süß-saure Art nach einem alten Rezept der Familie. Es gibt aber auch Süßes wie eingeweckten Kuchen im Glas. „Wir legen höchsten Wert auf gute Qualität und regionale Produkte“ – eben alles „Aus bester Nachbarschaft“.

Zurück