19. Februar 2021 Hans-Willi & Hermann-Josef Lynders

Hans-Willi & Hermann-Josef Lynders

„Bestmögliche Frische, Qualität und Zuverlässigkeit sind bei uns Voraussetzung.“

  • Erstklassige Salate, Gemüse und Kartoffeln frisch vom Acker
  • Nachhaltige Anbauweise im Einklang mit der Natur
  • Immer gleich hohe Qualität nach QS-GAP zertifiziert 

Bestmögliche gesunde Frische versprechen die Gemüsebaumeister Hermann-Josef und Hans-Willi Lynders. Eine hohe Qualität ihrer Produkte zu gewährleisten, das Ziel verfolgen sie schon immer. Das verspricht auch die Gemüsevielfalt, die sie auf dem Acker ernten: Salate wie Lollo Rosso, Lollo Bionda, Eichblatt, Eissalat, Romana oder Radicchio, aber auch Weiß- und Rotkohl, Sellerie, Kürbisse, Kartoffeln, Zuckerrüben und Getreide. 

Dort, wo die beiden Gemüsebauern leben und arbeiten, erfüllt sich ihr Anspruch nachhaltiger Anbauweise im Einklang mit der Natur fast von selbst: im Ortsteil Overhetfeld in der Gemeinde Niederkrüchten, eine Naherholungsgemeinde, die Herzstück des Naturparks Maas-Schwalm-Nette ist. Märchenhafte Bruch- und Heidelandschaften, viel Wald und saubere Gewässer umgeben den Ort. Einzigartig ist das Naturschutz- und Naturerlebnisgebiet „Elmpter Schwalmbruch“, wo die Lynders nach der Arbeit auch mal auftanken. 

174 Hektar groß ist die Anbaufläche, auf der die Lynders in Niederrheinnähe mit 24 Mitarbeitenden Gemüse, Kartoffeln und Salate ernten. Stolz sind sie auf die Tradition ihres Hofes, den es seit 1870 in sechster Generation gibt. Mit EDEKA sind die Gemüsebauern schon seit 12 Jahren verbunden. Dass ihre Marktkunden erstklassige Qualität bekommen, zeigt der fest verwurzelte Familienbetrieb mit dem QS-GAP-Zertifikat, das für die Herstellung, Verarbeitung und Vermarktung von Obst, Gemüse und Kartoffeln beste Qualität garantiert. 

Zurück