19. Februar 2021 Hildegard Reinhardt & Marlies Mentken

Hildegard Reinhardt & Marlies Mentken

„Unsere Produkte werden traditionell aus natürlichen Rohstoffen hergestellt.“

  • Liköre, Korn, Gin, Kräuterschnäpse und Spirituosen vom Niederrhein
  • Fest verwurzelte Brennerei in Schwalmtal
  • Auch Destillationskurse und Führungen in der Brennerei

Sichtlich stolz nennen sich Marlies Mentken und Hildegard Reinhardt „die Schnapsschwestern vom Niederrhein“. In Schwalmtal brennen sie ihre hochprozentigen Liköre, Korn, Gin, Kräuterschnäpse und Spirituosen. Tradition liegt ihnen bei der Produktion am Herzen, aber sie achten auch auf Nachhaltigkeit. Deshalb basieren die Getränke auf natürlichen Rohstoffen, wenn möglich aus der einzigartigen Region. SGS-zertifiziert sind sie auch, ein Zertifikat, speziell entwickelt für die Herstellung von Spirituosen.

Die fest verwurzelte Kornbrennerei Hartges zählt sieben Mitarbeitende. Die Tradition des Betriebes rührt noch aus Zeiten des Alten Fritz’, des Königs von Preußen. Damals gründete der „Ururururururgroßvater“ der Schwestern eine Branntweinbrennerei im damaligen Kirspel in Waldniel. Somit existiert der Familienbetrieb seit 1776 in der achten Generation und seit 245 Jahren in Waldniel-Schwalmtal.

Heute ist der Betrieb erstmals ganz in Frauenhand. Die Schwestern haben der Brennerei mittlerweile ein „neues Herz“ eingesetzt: eine kupferne Brennblase, mit der auch Obst und Kräuter destilliert werden können. In ihr entsteht auch der grün leuchtende Likör „Schwalmfee“, dem man die duftigen Kräuter Waldmeister, Kamille und Minze in Kombination mit saftigen Äpfeln sofort ansieht. Übrigens: Wer mal Brennmeister sein möchte, für den gibt es Destillationskurse und Führungen.

Zurück