27. September 2020 Martin Küppers

Martin Küppers

„Eine artgerechte Haltung liegt mir besonders am Herzen.“

  • Landwirtschaftlicher Betrieb in Kaarst
  • Eier und Wachteleier aus artgerechter Haltung
  • 100 Prozent Natürlichkeit

Ein Leben mit und für Geflügel. So oder so ähnlich lässt sich wohl das Leben von Martin Küppers beschreiben, der den familiären landwirtschaftlichen Betrieb in Kaarst in dritter Generation führt. Die Leidenschaft fürs Geflügel begleitet ihn schon seit seiner Kindheit. Und so liegt Küppers die möglichst artgerechte Haltung aller Tiere besonders am Herzen. Seine rund 10.000 Legehennen leben in Bodenhaltung mit „Sitzstangen, genügend Platz, Einstreu zum Picken und Scharren sowie uneingeschränktem Zugang zu Futtertrögen“, beschreibt Martin Küppers die Haltung auf dem Hof im Rottfeld.

Neben der Haltung sorgt aber vor allem das richtige Futter für ein gutes und leckeres Ei. Hier setzt Küppers auf 100 Prozent Natürlichkeit. Seine Tiere werden mit rein pflanzlichem Futter versorgt, das hauptsächlich aus Mais und Weizen besteht. Tierisch oder industriell hergestellte Futtermittel kommen bei Küppers nicht in den Stall. Ganz im Gegenteil: Einiges, was die Tiere zu fressen kriegen, wächst direkt nebenan und kommt „Aus bester Nachbarschaft“. Nämlich von Martin Küppers Bruder Johannes, der sich um den Ackerbau des Familienbetriebs kümmert.

Zurück