21. Oktober 2020 Sandra & Stefan Giesen

Sandra & Stefan Giesen

„Wir sind mit Qualität der Tradition verpflichtet und Neuem immer aufgeschlossen.“

  • Spirituosen aus Ringenberg
  • Traditionsbetrieb in zehnter Generation
  • Manufaktur

Der Familienbetrieb Bovenkerck aus Ringenberg ist über den Niederrhein hinaus bekannt für feinste Spirituosen – und das schon seit 1750. Bereits in der zehnten Generation produziert und verkauft die Familie – heute unter der Leitung von Stefan Giesen – ihre alkoholischen Getränke.

In der denkmalgeschützten Brennerei wurden bis 1992 edle Kornbrände im handwerklichen Brennverfahren hergestellt. Heute konzentriert sich der Familienbetrieb auf die Veredelung von hochwertigen Spirituosen.

Weizenkorn mit einem hohen Malzanteil bildet die Basis der Spirituosen. Mit naturbelassenen Säften, Konzentraten oder Pürees werden diese nach alten Rezepturen veredelt. Getreu der Devise: Den Ursprung bewahren, sich Neuem gegenüber aber immer aufgeschlossen zeigen – so setzt die Familie auf ihre Dauerbrenner wie den Drabbiger Anis, Heiße Liebe und Isseltaler – entwickelt aber auch immer wieder Neuheiten, wie ein fassgelagerter Korn oder auch den Vagabund, ein milder Kräuterlikör mit Rum und Vanille.

Zurück