2. März 2022 Stefan Schulze-Hagen

Stefan Schulze-Hagen

„Das Wohl unserer Tiere und die Verbundenheit zur Region sind uns wichtig.“

  • Rund 20.000 Hühner legen für Landwirt Stefan Schulze-Hagen frische Eier
  • Familienbetrieb in vierter Generation
  • Hochwertiges Tierfutter und artgerechte Tierhaltung auf wechselnden Weideflächen

„Eier aus Boden- oder Freilandhaltung sind heute ein Muss. Die Menschen achten beim Einkauf immer mehr auf die Garantie des Tierwohl“, weiß Landwirt Stefan Schulze-Hagen. Genau deshalb weist er auf die Besonderheiten der Eier aus seinem Familienbetrieb in Düsseldorf-Eller hin: „Das Tierwohl hat höchste Priorität, außerdem sind uns hochwertiges Tierfutter, artgerechte Tierhaltung und ständig wechselnde Weideflächen wichtig“, betont er.

In vierter Generation betreibt Stefan Schulze-Hagen den Familienbetrieb Schlosshof Eller mit 400 Hektar Fläche. Der unter Denkmalschutz stehende Vierkanthof gehörte einst zum Schloss Eller, das 1826 an Stelle einer mittelalterlichen Wasserburg in dem Düsseldorfer Stadtteil errichtet wurde. Schon 1961 hat der Landwirt den Betrieb auf Hühnerhaltung umgestellt. Rund 20.000 Hühner legen hier heute fleißig Eier.

Dass die frisch gelegte Ware, die nach KAT zertifiziert ist, bei der Kundschaft so beliebt ist, erklärt er sich mit der Nähe und dem persönlichen Verhältnis zu den Menschen der Region. Auch das Alleinstellungsmerkmal eines landwirtschaftlichen Betriebs mit Hühnerhaltung mitten in Düsseldorf machen ihn so besonders. Wer möchte, bekommt im Hofladen Schlosshof Eller auch frische Kartoffeln, die der Landwirt auf weiteren Flächen im Stadtteil Himmelgeist und in Erftstadt erntet.

Zurück