19. März 2021 Stephan Römer & Maximilian Lein

Stephan Römer & Maximilian Lein

„Wir bieten lokal-leckere Limonade, die regional produziert wird. Unser Ziel: Ein Zeichen gegen den Klimawandel setzen, zum Umdenken anregen und zum Handeln motivieren.“

  • Natürliches Mineralwasser und Limonaden in Glas-Mehrwegflaschen
  • Limo mit Zitrone, Mandarine-Orange, Pink-Grapefruit und Rhabarber
  • Kurze Transportwege, Klimaneutralität in Produktion und Vertrieb

Maximilian Lein und Stephan Römer aus Haan haben im Jahr 2020 zwar klein angefangen, aber eine große Idee namens „ClimAid“ entwickelt. Unter dieser Marke produzieren und vertreiben sie natürliches Mineralwasser und Limonaden in Glas-Mehrwegflaschen. Das Besondere: Alle Getränke sind klimaneutral, wie der unabhängige Anbieter für Klimaschutzlösungen „Climate Partner“ bestätigt.

Im Angebot sind neben stillem und klassischem Mineralwasser bunte Limonaden in den Geschmacksrichtungen Zitrone, Mandarine-Orange, Pink-Grapefruit und Rhabarber. Da die beiden Jungunternehmer nur zu zweit sind, lassen sie die Getränke bei der Haaner Felsenquelle abfüllen – einem traditionsreichen Mineralbrunnen in Haan. Die Felsenquelle unterstützt ClimAid auch bei der Logistik, so dass ihre Flaschen nie allein auf Reisen gehen müssen.

Nicht quatschen, sondern machen, lautet die Devise der beiden Gründer. Sie möchten dem Klimawandel etwas Geschmackvolles entgegen setzen. Mit ihrer „lokal-leckere Limonade“ sollen Kunden einen nachhaltigen Beitrag leisten können, damit es unserem Planeten besser geht. Wie das funktioniert? ClimAid achtet auf kurze Transportwege, sichert Klimaneutralität in Produktion und Vertrieb und fördert NRW-Klimaschutzprojekte, zum Beispiel die Anpflanzung standortgerechter Laubgehölze, mit einem Euro pro Getränkekasten.

Zurück